Service-Telefon: 03991 63 46 91
getting new data

DONNERSTAG

11. Februar

3°C

T

2°C

H

3°C

2 mm/3h
0%
998 hPa.


4,40 Bft
27,79 km/h
Süd / West

FR

4

2°C

SA

4

1°C

SO

3

-1°C

MO

2

0°C

DI

2

0°C

MI

4

-2°C

Datenquelle: OpenWeatherMap.org

Das Wetter von heute, den 11.02.2016

Messzeitpunkt:07:30 Uhr
Wetterlage:regen
Temperatur (min):4,07 °C
Temperatur (max):6,45 °C
Luftfeuchte:0%
Luftdruck:1008 hPa
Niederschlag:2 mm/3h
Bewölkungsgrad:44%
Windrichtung:West
Windgeschwindigkeit:26,39 km/h
Windstärke:4,25 Bft

 Foto: Igor Heinzel

 

 

Heute Mittag setzen sich von Süden her Auflockerungen durch, im Norden bleibt es stark bewölkt. Am Nachmittag kommen in Mecklenburg wieder mehr Wolken und zum Abend hin Regen auf. Die Höchstwerte liegen zwischen 4 und 8 Grad. Der West- bis Südwestwind weht mäßig, auf den Inseln anfangs noch frisch und stark böig und lässt zum Abend weiter nach.

In der Nacht zum Donnerstag verdichten sich die Wolken im ganzen Land und der schauerartig verstärkte Regen breitet sich ostwärts aus.

Vereinzelt kann der Niederschlag auch mit etwas Schnee oder Graupel vermischt sein. Am längsten trocken bleibt es an der vorpommerschen Ostseeküste. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen 3 und 0 Grad.

Örtlich ist leichter Frost in Bodennähe möglich, dann kann sich Glätte durch überfrierende Nässe bilden. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest bis West.

 

Am Donnerstag fällt aus überwiegend dichter Bewölkung teils schauerartiger Regen. In kräftigeren Schauern können sich gelegentlich Schneeflocken darunter mischen. Gewitter sind nicht ganz auszuschließen. Bei schwachem bis mäßigem Südwest- bis Westwind steigt die Temperatur auf 4 bis 7 Grad.

In der Nacht zum Freitag ist es wechselnd bis stark bewölkt mit weiteren Regen- oder Schneeregenschauern. Bei Tiefstwerten zwischen

+2 und -1 Grad muss mit Glätte gerechnet werden. Es weht schwacher

Wind aus westlichen Richtungen.

 

Am Freitag halten sich viele Wolken mit gelegentlichem Regen. Erst am

Nachmittag lässt dieser nach und im Süden setzen sich ein paar

Wolkenlücken durch. Die Temperatur erreicht 3 bis 6 Grad. Der

schwache Wind dreht von West auf Nordost bis Ost.

In der Nacht zum Sonnabend ist es wolkig bis stark bewölkt und

weitgehend niederschlagsfrei. Nur an der See sind Regen- oder

Schneeregenschauer möglich. Bei schwachem, an der Küste mäßigem

Südost- bis Südwind geht die Temperatur auf +1 bis -2 Grad zurück.

Örtlich kann es glatt werden.

 

Am Sonnabend wechseln sich dichtere Wolkenfelder und längere sonnige

Abschnitte ab. Es bleibt trocken. Die Höchsttemperatur liegt zwischen

3 und 5 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis Ost.

In der Nacht zum Sonntag schließen sich die Wolkenlücken wieder und

in der zweiten Nachthälfte kommt im Südwesten starke Bewölkung mit

Schnee oder Schneeregen auf. Die Temperatur sinkt auf Werte um 0 Grad

  1. Stellenweise ist mit Glätte zu rechnen. Der schwache bis mäßige,

an der See auch frische und stark böige Wind weht aus Ost.

 

(Quelle: DWD-Wettertelegramm)

 

Touren, Routen, Partner, Impressionen ...

... dies könnte Sie auch noch interessieren: